Tibetischer Buddhismus

P1030032

Gompa im Dorf Demul hoch über dem Spiti-Tal, Himachal Pradesh, Indien.


Der tibetische Buddhismus bildete eine faszinierende Bildwelt aus, wie dieser Rundgang durch die Tibetsammlung des Museums Rietberg zeigt. Buddhas und Schutzgottheiten erfüllen die Unendlichkeit von Zeit und Raum. Durch die Lüfte fliegende Lehrer mit magischen Instrumenten vermitteln Erlösungslehren und diesseitige Macht. Wer sind all diese Gottheiten, was verkörpern und lehren sie und wie werden sie im Ritual verwendet? Die Führung erklärt die Entstehung des tibetischen Buddhismus und buddhistische Praktiken wie Visualisierungen oder Rezitationen von Mantras, die dem Gläubigen auf dem Weg zur Erkenntnis helfen.