Die Bhagavad Gita

P1060145 Kopie

Wandmalerei in Tiruvanamalai.


Im indischen Kulturkreis gehört die Bhagavad Gita zu den verbreitetsten und angesehensten Texten. Gandhi las täglich in ihr. Die Bhagavad Gita zeigt Wege der Erlösung aus dem Kreislauf der Wiedergeburten auf.
In der Bhagavad Gita erscheint auch erstmals ein Konzept von bhakti. Bhakti eröffnete einen Weg, der allen sozialen Schichten offen stand. Bhakti-Yoga, eine Haltung zurückgezogener Versenkung in totaler Hingabe an einen personalen Gott, wird neu als richtige Haltung im Handeln propagiert. Sie ermöglicht Erlösung mitten im Leben.
Der Vortrag beleuchtet den Inhalt und literarischen Kontext der Gita und erläutert, wie das Werk mit seinen neuen Möglichkeiten für das Individuum den Beginn des modernen Hinduismus markiert.